PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Keine IP-Adresse!



pewa
11.12.2003, 23:34
Hallo,

Mein Kabelmodem ist direkt über ein "gerades" Netzwerkkabel mit einem Bluetooth Access Point verbunden, bei dem werkseitig DHCP eingestellt ist. Trotzdem erhält er keine IP-Adresse (wird signalisiert über LED).
Im Firmennetzwerk funktioniert der AP tadellos. Auch wenn nur ein Laptop direkt am Kabelmodem hängt, geht's.

Weiss da jemand Rat, warum der AP keine IP-Adresse erhält? - Bin dankbar für jeden Hinweis.

Trainer
12.12.2003, 09:41
Bist du sicher, dass dein Access Point nicht eine fixe IP Adresse hat? Das werkseitig DHCP eingestellt ist heisst nur, dass die verbundenen Clients eine IP Adresse vom AP erhalten, nicht das der AP eine erhält.

pewa
12.12.2003, 18:25
Hallo Trainer,

Danke vorerst für Dein Tip - werde es dieses Wochenende prüfen.

Gruss und ein schönes Wochenende

pewa
15.12.2003, 20:14
Hallo,

Habe den Bluetooth Access Point via Netzwerkkabel mit dem Laptop (Win XP) verbunden, um die Konfiguration zu prüfen.
Win XP meldet: Ein Netzwerkkabel ist nicht angeschlossen. Liegt es wohl doch am Kabel?
Der Netzwerkanschluss am Laptop ist wohl in Ordnung, weil ich gerade damit im Internet bin.
Weiss da jemand Rat?
Vielen Dank!

Trainer
15.12.2003, 20:32
Verwendest du jetzt das gleiche Kabel wie bei AP?

pewa
15.12.2003, 20:53
Hallo Trainer,

Ja, verwende das gleiche Kabel, habe nur das eine.

Trainer
15.12.2003, 21:00
Steht vielleicht in der Bedienungsanleitung das es ein gekreuztes Kabel sein muss?

pewa
15.12.2003, 21:25
In der Anleitung zum Kabelmodem steht unter "Anschliessen von mehreren Computern":

Vom Cablemodem zum Ethernet Hub / Switch = Ethernet-Datenkabel (gekreuzt). Wenn am Ethernet-Hub ein "Uplink" vorhanden ist, dann ein gerades Ethernet-Datenkabel.

Vom Ethernet Hub / Switch zu den einzelnen Rechnern = gerades Kabel

Trainer
15.12.2003, 22:17
Hast du denn einen Switch oder Hub dazwischen? Sonst bräuchtest du ein gekreuztes Kabel.

pewa
15.12.2003, 23:01
Der Access Point ist direkt mit dem Cablemodem verbunden, ohne Hub oder Switch.
Der sollte dann nur den Organizer mit dem Internet bedienen. (Tönt einfacher als es ist...)