PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : neues Motherboard? CD bootet nicht,...wird nicht gelesen....



pablovschby
21.07.2003, 09:55
Hallo

Pc HP Vectra VL400....mein BIOS hatte schon immer Probleme mit CD-Rom's....aber mein Brenner lief immer....folgendes:
- der diskettencontroller (3,5zoll) läuft schon längst nicht mehr...das ist aber auch kein problem...seitdem ich aber am letzten samstag windows xp installierte......
...kann mein bios keine cd's mehr lesen und booten....
1. rechner startet...
2. atapi-cd als erste bootdevice.... der compi sucht etwa 2minuten lang nach bootsektor (oder was auch immer) auf der cd..... bis er dann schlussendlich die festplatte bootet.... er bootet also keine cd's mehr.......
3. wenn ich in redhat das cdrom mounten will (vorher immer gegangen), ...stürzt der compi ab...
4. wenn ich in windows 2k aufs cdrom zugreifen will.... meint win2k "funktion unzulässig"......

tja...das ist echt en witz...denn :
5. treiber in win2k und redhat9 einwandfrei...

dann hab ich das neue phoenix-bios runtergeladen... ein ms-dos 6.22 auf ner anderen harddisk in nem anderen pc drinnen aufgesetzt...dort das flash-update-progi draufgetan...

und das bios bootet immer noch nicht von cd .... es kann immer noch keine cd's lesen, obwohl flash-update erfolgreich...

tja....was kann man da noch machen? neues mainboard ist ja ohl das einzige, .oder..?
gruss&danke
pablo

rene
21.07.2003, 10:45
Neee, also ich tippe darauf, dass dein CD-Rom mause ist..... :l),
sofern deine Einstellungen wie du gesagt hast stimmen:
Bootsequenz: CDROM, C: , A:

Probier doch aber mal folgendes aus, das CD-Rom alleine auf dem 2. IDE-Anschluss anschliessen und Jumperung auf Master nochmals kontrollieren....

Grüsse
René

pablovschby
21.07.2003, 11:15
Original geschrieben von rene
Neee, also ich tippe darauf, dass dein CD-Rom mause ist..... :l),
sofern deine Einstellungen wie du gesagt hast stimmen:
Bootsequenz: CDROM, C: , A:

Probier doch aber mal folgendes aus, das CD-Rom alleine auf dem 2. IDE-Anschluss anschliessen und Jumperung auf Master nochmals kontrollieren....

Grüsse
René also.,.....jetzt kommt das allerwichtigste...sory....habe diese info's vergessen, mitzugeben:

ich habe die cd-rom's.....
1. als primary master....primary slave...secondary slave, ...secondary master....angehängt
2. die jumper jeweils sehr genau überprüft und auch diverse einstellungen ausprobiert...

und das alles versuchte ich mit... 3 verschiedenen cd-rom's...:1 artec-writer
1 standard-atapi - cdrom, ...welches sogar unter dos (mit anderem motherboard) ...erkannt wird...
1 lg cd-rom... (dvd)^....also an dem cd-.rom-laufwerk liegts sicher nicht

mb austauschen?
gruss
pablo

Ryanika_Gelöscht
21.07.2003, 13:34
flachbandkabel und stecker kontrolliert? vielleicht ist davon was hinüber.

pablovschby
21.07.2003, 13:50
Original geschrieben von Ryanika
flachbandkabel und stecker kontrolliert? vielleicht ist davon was hinüber. glaubt mir...das problem ist das motherboard....

kabel ausgewechselt, gleicher effekt...
gruss
pablo

rene
21.07.2003, 13:53
o.k. nun denke ich auch, dass es der IDE-Kontroller ist.....

Versuch aber noch dies:
Was ist, wenn du das CD-Rom als Primary SLAVE benützt ?!? (Jumer kontrollieren)

Also nur die HD an Master und CD-Rom an Slave......

Grüsse
René

pablovschby
21.07.2003, 13:56
wie gesagt...flachbandkabel mehrmals ausgetauscht....

...und das beste: alle cdrom's werden ja vom bios erkannt...und der name/typ des cdroms wird immer perfekt angezeigt, .......also das bios erkennt meine cdrom's-....

...bootet diese aber nicht und kein betriebssystem kann darauf zugreifen
gruss&danke
pablo

rene
21.07.2003, 14:50
Original geschrieben von pablovschby
Was ist, wenn du das CD-Rom als Primary SLAVE benützt ?!? (Jumer kontrollieren)
Also nur die HD an Master und CD-Rom an Slave......


Hast du dies schon versucht ?

pablovschby
21.07.2003, 14:55
Original geschrieben von rene
Hast du dies schon versucht ? ja...auch diese konstellation habe ich etliche male versucht...

id:0 ..... id 0->primary war immer mein win2k&redhat
id: 0 ...........id 0->secondary war immer schon mein cd-writer

also das geht auch net......mb weg....? nehmi an...
gruss
pablo

rene
21.07.2003, 15:03
Ach so..

Ne, ich würde vorher einen anderen Kontroller für 30-40.- versuchen,
wenn das dann auch nicht geht, dann das MB wechseln...

Grüsse
René

pablovschby
21.07.2003, 15:04
Original geschrieben von rene
Ach so..

Ne, ich würde vorher einen anderen Kontroller für 30-40.- versuchen,
wenn das dann auch nicht geht, dann das MB wechseln...

Grüsse
René aha....du meinst...eine ide-pci-karte??? als controller?

ein ide-controller für in den pci-slot sozusagen?
wo gibts denn das?
gruss&danke
pablo

pablovschby
21.07.2003, 15:08
blöde frage nebenbei... (vielleicht weiss es ja grad jemand)

kann man auch nur einen cpu in nem dual-boot-board betreiben, ....schon , oder? ...das gibt doch keine probs, oder?
gruss&danke
pablo

rene
21.07.2003, 15:32
Ja, ein ganz normaler PCI-Kontroller, den bekommst du z.b. im Medimarkt

Ja, man kann problemlos einen CPU in einem Dual MB laufen lassen....

überlegst du schon für ein neues Board :r)

Grüsse
René

pablovschby
21.07.2003, 15:40
Original geschrieben von rene
Ja, ein ganz normaler PCI-Kontroller, den bekommst du z.b. im Medimarkt

Ja, man kann problemlos einen CPU in einem Dual MB laufen lassen....

überlegst du schon für ein neues Board :r)

Grüsse
René der wird dann mal als server eingesetzt...

noch ne blöde frage:
in nem dual-boot-mb können auch 2 cpu's mit verschiedenen taktraten betrieben werden, oder?
macht keine prob's...?
gruss&danke
pablo

Dieter Rauscher
21.07.2003, 17:15
Original geschrieben von pablovschby
noch ne blöde frage:
in nem dual-boot-mb können auch 2 cpu's mit verschiedenen taktraten betrieben werden, oder?
macht keine prob's...?

Mir ist kein Board bekannt, das unterschiedliche Taktraten bei DualProzessoren verkraftet.

Viele Grüße
Dieter

pablovschby
21.07.2003, 17:37
Original geschrieben von Dieter Rauscher
Mir ist kein Board bekannt, das unterschiedliche Taktraten bei DualProzessoren verkraftet.

Viele Grüße
Dieter dank dir für die info...
gruss
pablo

rene
21.07.2003, 19:25
Original geschrieben von Dieter Rauscher
Mir ist kein Board bekannt, das unterschiedliche Taktraten bei DualProzessoren verkraftet.

Viele Grüße
Dieter

Mir auch nicht, nach mir gibts das auch gar nicht .....

Grüsse
René

Dieter Rauscher
22.07.2003, 01:33
Hast Du schonmal ein anderes CD-Laufwerk ausprobiert?

Nur so ne Idee...

Viele Grüße
Dieter

pablovschby
22.07.2003, 10:01
Original geschrieben von Dieter Rauscher
Hast Du schonmal ein anderes CD-Laufwerk ausprobiert?

Nur so ne Idee...

Viele Grüße
Dieter hier mein 2.beitrag ganz oben...:
also.,.....jetzt kommt das allerwichtigste...sory....habe diese info's vergessen, mitzugeben:

ich habe die cd-rom's.....
1. als primary master....primary slave...secondary slave, ...secondary master....angehängt
2. die jumper jeweils sehr genau überprüft und auch diverse einstellungen ausprobiert...

und das alles versuchte ich mit... 3 verschiedenen cd-rom's...:
1 artec-writer
1 standard-atapi - cdrom, ...welches sogar unter dos (mit anderem motherboard) ...erkannt wird...
1 lg cd-rom... (dvd)^
....also an dem cd-.rom-laufwerk liegts sicher nicht...gruss
pablo

rene
22.07.2003, 23:10
o.k., dann haben wir glaube ich alle Fälle durchgemacht,

wenn das mit dem 2. Kontroller nicht geht, dann MB ersetzen.....

Grüsse
René

Dieter Rauscher
23.07.2003, 00:08
Original geschrieben von pablovschby
hier mein 2.beitrag ganz oben...:...gruss
pablo

Uups....hab ich wohl was überlesen :-(

Viele Grüße
Dieter