PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : HP thin client: win CE neu flashen



prometheus
13.03.2004, 20:37
hallo zusammen,

ich habe mir ein thin client terminal ersteigert, welches noch ein CE drauf hat, welches RDP5 nicht unterstützt. Auf der Herstellerhomepage gibt es verschiedene Updates, welche man runterladen und das Teil dann flashen kann. Leider weiss ich nur, dass das Gerät ein HP net vectra 310 ist, welches von der Firma "wyse" (www.wyse.com) vertrieben worden ist. den genauen Typ (den man auf der Wyse Homepage für der Download angeben muss) habe ich per dato nicht rausgefunden.

Hat irgendwer von Euch eine Idee, was ich da machen kann, ich getraue mich nicht, einfach irgendein File da draufzuflashen von dem ich nicht siche bin, dass es dann passt. Oder mach ich mir da ev. zu grosse Sorgen um Nichts? Kann man so ein flash rückgängig machen, wenns nicht geklappt hat?

Ich bin für jeden Hint dankbar.

Martin

schubo
13.03.2004, 22:08
Kenn mich da nicht so aus, würde aber grundsätzlich vorsichtig mit Updates sein, bei denen du nicht sicher bist. Schreib denen doch mal ne Mail.

Gruss

prometheus
14.03.2004, 08:20
ja, ist ne gute Idee, dann kann man doch gerade die Qualität des Supports testen und das selten gebrauchte Englisch ein wenig auffrischen.

thnx, Martin

rene
14.03.2004, 09:28
Schreib dann unbedingt die Lösung hier rein....

prometheus
14.03.2004, 10:25
....your wish is my command....

prometheus
14.03.2004, 12:43
also: gemäss Wunsch von René poste ich nun hier die Lösung. Nach längerem Herumstöbern auf der WYSE Homepage habe ich ein Manual gefunden, welches die verschiedenen Typen mit Foto zeigt. Daraus konnte ich den Typ entnehmen, welcher bei mir zu Hause rumsteht. Das Update (für dieses eher ältere Modell) fand ich dann hier:

http://support.wyse.com/wince/index.htm#N1

dieses File musste ich gemäss dieser Anleitung:

http://support.wyse.com/wince/readme.htm

auf einen FTP Server raufspitzen (bei mir Jana), danach konnte ich beim Terminal über das Einstellungsregister "Upgrade" dieses Verzeichnis ansprechen und das Flash auslösen (siehe angehängtes pic).

Der ganze Update Vorgang dauerte etwa 2 Minuten. Werde das Terminal morgen bei uns im Geschäft installieren und ausprobieren.

Bedingt durch den kleinen flash Speicher des Gerätes musste ich mich entscheiden, ob ich das neue RDP oder das ICA Protokoll aufflashen will. Da es sowieso eher unwahrscheinlich ist, dass jemand beide braucht (wer interessiert sich denn noch für RDP, wenn Citrix im Haus ist??), stellt das für mich kein Problem dar.

Es sollte auch möglich sei, Terminals von anderen Herstellern auf diese Weise zu flashen. Wir mussten bei unseren Geräten, welche wir sonst haben (Compaq Evo T30) dies in der letzten Zeit öfters tun, da sie sich nach geraumer Zeit mit der Fehlermeldung "File System corrupted..." abmeldeten. Unser Vertragshändler hat dies immer für eine Pauschale von 80.- erledigt, das nächste Mal wage ich mich aber selber da ran. Die verschiedenen Images kriegt man auf der Homepage des jeweiligen Herstellers angeboten.

Wer sich übrigens noch günstig so einen thin client ergattern will (dieses eher ältere Modell, welches ich hier habe), für ca. 120.- kann man diese bei Ricardo.ch ersteigern.

An dieser Stelle noch eine Frage: hat jemand schon Erfahrungen mit Linux-basierenden thin clients gemacht, welche momentan recht günstig angeboten weden?

Gruss aus dem Baselbiet, Martin

schubo
14.03.2004, 15:12
Wir benutzten Citrix nur für spezial Applikationen die viel kosten und fast nie gebraucht werden. Ansonsten hat bei uns der User immer noch einen voll funktionsfähigen Client unter dem Schreibtisch.

Gruss