PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Frage: Eidg. dipl. Informatiker ohne Schulbesuch?



FilOO
06.07.2011, 17:21
Hallo zusammen

Vor zwei Wochen habe ich Bescheid erhalten, dass ich den Eidg. FA in Informatik (Fachrichtung Services) bestanden habe. :-)
Nun, die ganze Ausbildung war ja nicht ganz billig. Billiger wäre es natürlich, wenn ich nur die Prüfungen selber machen und bezahlen würde...

Weiss jemand, ob diese Möglichkeit für den Eidg. dipl. Informatiker besteht? Sprich, diese Ausbildung ohne Schule zu machen?

FilOO
15.07.2011, 12:12
Ja, es geht.

Habe es nun direkt bei der i-ch abgeklärt...

Schönes Weekend zusammen!

Tburim
15.07.2011, 14:22
..und wie geht das?

FilOO
15.07.2011, 16:02
Ich kann mich einfach bei der i-ch anmelden für die Prüfungen. Dann werde ich die Einladung zu den Modultestes/Abschlussprüfung erhalten. Im Selbststudium lerne ich und erstelle die Diplomarbeit.

Gruss

Tburim
15.07.2011, 16:06
interessant.. und woher beziehst Du die Schulunterlagen?

FilOO
15.07.2011, 16:19
Das widerum hat mir der i-ch - Mitarbeiter nicht mitgeteilt.... habe auch gar noch nicht danach gefragt. Werde ich gleich tun und Bescheid geben..

demo
17.07.2011, 11:13
interessant.. und woher beziehst Du die Schulunterlagen?

So "einfach" wie bei Cisco/Microsoft wird das nicht sein.
Zu diversen i-CH Modulen gibt es vermutlich keine konkreten Unterlagen, respektive die werden pro Weiterbildungsinstitution selber aufgebaut (und das ist u.U. ein riesen Ding ... habe damit so meine kleinen Erfahrungen).

Heisst, ich "kann" mir KnowHow zusammensuchen (wiederum Arbeit/Aufwand).

Machbar, vermutlich aber ein grosser Aufwand mit - aus meiner Sicht - einem recht hohen Risiko. Habe ich mir selber auch schon überlegt ... bis dato vom Aufwand her verworfen ...

Bin gespannt, was aktuell verfügbar ist :-}

CU
Demo

FilOO
19.07.2011, 09:39
So, habe nun Antwort von i-ch erhalten. Er meinte, dass die Bücher über compendio.ch bestellt werden können.

Ich hätte da allerdings nicht unbedingt grosse "Angst" wegen den Unterlagen zusammenzusuchen, sondern eher an meiner Selbstdisziplin zu lesen/lernen :r)

Das ist der Vorteil in der Schule. Auch wenn ich nicht immer Bock drauf hab, lernt man doch erstaunlich viel in diesen Stunden :s)

.. ach, noch was:
Beim Fachausweis hatten wir in der Schule genau die compendio-Bücher nach Modul-Nr. Viel anderes hatten wir auch nicht gehabt. Von dem her denke ich, dass das Lernmaterial nicht so einen Aufwand generieren sollte...

Gruss
FilOO

demo
20.07.2011, 09:32
Spannende ... muss ich mal die aktuellen Compendio Unterlagen checken.

Kenne die aus der Grundbildung (nö, zu meiner Zeit gab's das noch nicht, für heutige Lernende ;-}) ...

Für "meinen" FA WI habe ich vor Jahren mit Schulunterlagen (WISS) und externer Literatur (PM, Systementwicklung usw.) gearbeitet ... das wiederum waren dann "richtige dicke Bücher" ;-}

Wenn's mit Compendio Unterlagen klappt ... könnten wir ja direkt eine virtuelle Lerngruppe bilden ;-}}

CU
Demo