PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Frage: Der beste Weg in die Wirtschaftsinformatik nach der INF-Lehre ohne BM



Vindrielle
23.08.2012, 13:00
Guten Tag liebe Forum-Mitglieder

Ich habe bereits ein wenig gestöbert, jedoch nicht das gefunden, was ich gesucht habe.
Ich möchte wissen, was der schnellste und beste Weg nach der Informatiklehre (Schwerpunkt Applikationsentwicklung) ist, sich an die Wirtschaftsinformatik zu nähern.
Ist dabei die FH (Fachhochschule) oder die HF (Höhere Fachschule) besser geeignet? Was muss ich für Kurse belegen um an eine solche FH zu kommen und muss ich die BM zwingend nachholen?
Ich bevorzuge die "Weiterbildung" berufsbegleitend.

Freue mich auf eure Antworten.
LG

Goimi
24.08.2012, 07:33
Hooi,

schau mal auf wiss.ch, dort bieten die z.B. einen Wirtschaftsinformatiker Lehrgang berufsbegleitet an. Hast nachher einfach den Fachausweis.

Celestron
24.08.2012, 07:42
Also direkt nach der Lehre wäre natürlich die FH sehr gut geeignet. Du brauchst keine BM aber dann musst du eine Aufnahmeprüfung machen und bestehen.

Hier z.B. die Tests von 2011 für die FHNW für Informatik:
FHNW*-*Hochschule für Technik*-*Aufnahmeprüfungen von 2011 (http://www.fhnw.ch/technik/bachelor/informationen/aufnahmepruefungen/pruefung-2011)

IncSys
24.08.2012, 15:19
Für WI sind es folgende Aufnahmeprüfungen:

FHNW*-*Hochschule für Wirtschaft*-*Aufnahmeprüfung (http://www.fhnw.ch/wirtschaft/bachelor-und-master/bachelor/aufnahmepruefung)

chrisg84ch
28.08.2012, 11:39
Das ist zwar korrekt, du brauchst nicht zwingend eine BM für die FH (meistens), jedoch kenne ich nur seeehr wenige Leute die das so gemacht haben.
Der Aufwand um die BM nachzuholen ist z.T. fast gleich hoch wie den Vorkurs für die Prüfung zu besuchen....und dann hast du einen Abschluss.
Wenn du die Prüfung nicht bestehst, hast du gar nichts mehr.

HF kannst du ohne Prüfung machen. Dann hast du ein eid. HF Diplom....nicht ein Fachausweis!

Vindrielle
29.08.2012, 11:14
Ja aber die Vorkurse sind doch nicht obligatorisch oder?
Und wenn ich mir so die Prüfungen der letzten Jahre anschaue :r)

Die BMS kann ich dann trotzdem nachholen wenn ich die Prüfung nicht bestehe, bzw. die HF besuchen?

Nach bestehen der HF kann man dann in die FH ins 4. Semester springen, richtig?

chrisg84ch
29.08.2012, 12:40
Ja aber die Vorkurse sind doch nicht obligatorisch oder?
Und wenn ich mir so die Prüfungen der letzten Jahre anschaue :r)

Die BMS kann ich dann trotzdem nachholen wenn ich die Prüfung nicht bestehe, bzw. die HF besuchen?

Natürlich...wenn du die Aufnahmeprüfung "einfach" findest, mach es so. Kein Problem. Ich habe nur bislang niemanden getroffen der das ohne Vorbereitung "einfach so" geschafft hat. Aber kann sich auch geändert haben... ;-)

BMS berufsbegleitend dauert so viel ich weiss 2 Jahre.



Nach bestehen der HF kann man dann in die FH ins 4. Semester springen, richtig?
Jein. Das kommt auf die Schule an. Es gibt ein paar wenige FH's welche dich in das zweite/dritte Semester lassen. Das ist aber je nach Schule unterschiedlich und nicht zwingend.

Vindrielle
30.08.2012, 08:22
OK danke. Hab ja zum Glück nochn bisschen Zeit zum überlegen & Geld sparen. :) :cool:

devspirit
30.08.2012, 12:14
Die BM bei einer privaten Schule gegen Bezahlung zu machen dauert nur 1 Jahr. (Berufsbegleitend)

Darf ich die Schule angeben oder ist das Werbung?

Vindrielle
30.08.2012, 14:09
Kannste angeben :) (oder mir schicken wenns dir lieber ist :l))

chrisg84ch
30.08.2012, 14:35
BM bieten sehr viele Schulen inkl. Berufsschulen der Kantone auch berufsbegleitend an. Denke kaum das es ein Problem ist.

Wir diskutieren hier ja auch über diverse Schulen die namentlich erwähnt sind.