PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Frage: IPA: Welche Anforderung an der Fachvorgesetzten?



networkcore
06.10.2014, 14:32
Hallo liebes Forum

Erst mal zu mir: Ich befinde mich zurzeit im 4ten Lehrjahr der Lehre Informatiker Applikationsentwickler EFZ und meine IPA steht nächstes Jahr an.

Da mein 1 Jähriger Praktikums Vertrag in einer Woche abläuft und ich den Vertrag nicht verlängern kann, wollte ich anstatt ein neues Praktikum zu suchen (da ich ja bereits die benötigte Zeit im Praktikumsbetrieb erreicht habe) nur einen Fachvorgesetzten suchen der die IPA mit mir durchführen kann.

Nun zu meinen Fragen :
1. Ist dies überhaupt erlaubt?
2. Welche Voraussetzungen muss der Fachvorgesetzte erfüllen? Braucht diese Person nur eine abgeschlossene Informatiker Ausbildung der gleichen Fachrichtung?

Ich hoffe ihr könnt mir helfen

LG

Fatal Error
07.10.2014, 11:56
Hi networkcore und herzlichst Willkommen im iB^^

Vorneweg, zur Frage obs erlaubt ist kann ich nichts sagen, ich gehe davon aus dass das geht, gibt ja mittlerweile einige Schulen die das mit Praktika machen.

Zu den Voraussetzungen, der Fachvorgesetzte muss den Ausbilderkurs absolviert haben, das ist soweit ich mich entsinnen kann (musste die IPA während eines Praktikums nachholen und mein Vorgesetzter dort musste mal kurz eben diesen Kurs machen) ein kurzer Wochenkurs of sorts. Leider habe ich mir den Namen des Kurses nie gemerkt, dürfte aber einfach bei deiner Schule zu erfragen sein.

Gruess Error

Rantanplan
07.10.2014, 17:25
Hallo

Also kurz und knapp - keine Voraussetzung. Fachkraft in der IT also mit Ausbildung und Kenntnissen natürlich, aber es wird keine gesonderte Ausbildung von diesem erwartet.

Beste Grüsse

Rantanplan :)

Lordicon
15.10.2014, 09:36
Hallo networkcore

Auch von mir noch ein Herzlich Willkommen in iB. :r)