PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Frage: Welches Studium Laptop



fraxor
26.11.2015, 16:55
Hallo iB

ich fange im Herbst 2016 mit der HF an und laut Schule brauche ich ein Notebook mit folgende Anforderungen:
Prozessor: Intel Core i5 (oder vergleichbare AMD Prozessoren)
Arbeitsspeicher: min. 8 GB
Harddisk: min. 200 GB
Laufwerk: DVD intern oder extern (habe bereits ein Externes Laufwerk)
Netzwerk: Ethernet: 100/1000 MBit/s
Wireless: 802.11 g/n (WPA2‐Enterprise Unterstützung)
Betriebssystem: Windows 7 (64Bit) oder Windows 8 (64Bit) (denke Win10 ist auch gut)

Ich habe diverse Hersteller wie Formfacture angeschaut. Und diese sind meine Favoriten:

Surface Pro 4 (i5 oder i7, 256GB SSD, 8GB Ram) 1500.- oder 1800.- +160 Tipcover
Lenovo X1 Carbon (i7, 512GB SSD, 8GB Ram) den kann ich bei projektneptune für knappe 1900.- ergattern
Macbook Air 13'' (i7, 256GB SSD, 8GB Ram) 1549.-
Macbook Pro 13'' (i5, 256GB SSD, 8GB Ram) 1599.-


Meine Gedanken zu jeder von denen:

Surface Pro 4
+ Hammer Funktion mit dem Stifft
+ MikroSSD erweiterbarer Speicher
- Nur 1 USB 3.0 Port --> da muss ich bestimmt auch noch die Dock für 240.- kaufen oder einen USB Hub)
Lenovo X1 Carbon
+ Hammer Tastatur
+ Netzwerkadapter in der Lieferung inbegriffen
Macbook Air
+ Geniales Teil (meine Frau hat so eines und als nicht Applefan... ist echt toll)
- Muss eine Windowslizenz kaufen plus Parallels
Macbook Pro
+ Powerfull
- Windowslizenz mit Parallels


Meine kriterien:

Klein und leich (Ultrabook)
13 - 14 zoll
Gute Tastaturgefühl
Preis ist so nebensache, da eine investition für die nächsten 5 Jahre sien wird.


Was meint Ihr dazu meine Auswahl zu erleichtern.. oder noch schwieriger zu machen :l)
Habt Ihr alternative? habt Ihr Erfahrungen mit solchen Laptops? Weiss jemand grad wie viel Parallels und Windows für den Mac kosten?
ist es möglich Javascript mit der Mactastatur?

Danke für eure Hilfe und Grüsse

Fraxor

Wolfen
27.11.2015, 09:04
Also ich würde das Lenovo nehmen bei dieser Auswahl, ist(für mich)einfach das beste Paket (von den 4).

xst78
27.11.2015, 10:40
Hi

Ich habe ein Surface Pro 3 und bin eigentlich zufrieden damit.
Was allerdings zu sagen ist, viel schreiben mit der Type Cover Tastatur ist eher lästig!

Hast du dir ev. das neue Microsoft Surface Book angeschaut.
Das wär eigentlich mein nächster Favorit. Leider hab ich es noch nie live gesehen und weis nicht ab wann es in der Schweiz lieferbar ist!
Die techn. Spezifikationen sehen soweit sehr gut und interessant aus.
Leider habe ich aber auch schon gelesen, dass die derzeit ausgelieferten Geräte noch einige Probleme (Teilwiese auch Hardware) aufweisen.

Es hat auf jedenfall eine gute (abnehmbare) Tastatur und zwei USB Anschlüsse. Es ist auch als Tablet nutzbar (Geringere Akkulaufzeit da sich in der Tastatur anscheinend auch noch ein Akku befindet) und es lässt sich auch mit dem Stift bedienen.
Es soll anscheinen echt performant sein. Die Kosten dafür bewegen sich aber auch im oberen Rahmen.

fraxor
27.11.2015, 12:57
Also ich würde das Lenovo nehmen bei dieser Auswahl, ist(für mich)einfach das beste Paket (von den 4).

hättest du noch andere alternativen? oder mit welche Produkte hast du gute und mit welche schlechte Erfahrungen gemacht?

fraxor
27.11.2015, 13:00
Hi

Ich habe ein Surface Pro 3 und bin eigentlich zufrieden damit.
Was allerdings zu sagen ist, viel schreiben mit der Type Cover Tastatur ist eher lästig!

Hast du dir ev. das neue Microsoft Surface Book angeschaut.
Das wär eigentlich mein nächster Favorit. Leider hab ich es noch nie live gesehen und weis nicht ab wann es in der Schweiz lieferbar ist!
Die techn. Spezifikationen sehen soweit sehr gut und interessant aus.
Leider habe ich aber auch schon gelesen, dass die derzeit ausgelieferten Geräte noch einige Probleme (Teilwiese auch Hardware) aufweisen.

Es hat auf jedenfall eine gute (abnehmbare) Tastatur und zwei USB Anschlüsse. Es ist auch als Tablet nutzbar (Geringere Akkulaufzeit da sich in der Tastatur anscheinend auch noch ein Akku befindet) und es lässt sich auch mit dem Stift bedienen.
Es soll anscheinen echt performant sein. Die Kosten dafür bewegen sich aber auch im oberen Rahmen.

ja ist so ne sache mit dem surfacebook... dann liber ein Macbook... kommt mir günstiger. und wenn ich es mit dem Stift benutzen will... dann ist die Akkulaufzeit etwas beschränkt... und das gefällt mir schlecht.
ich bin nicht so der vielschreiber... aber Tastaturfeeling bin ich eher heikel. Mit der HP-Laptoptastaturen kann ich überhaupt nicht schreiben. hingegen mit der Mac finde ich super!

Lordicon
02.12.2015, 10:27
Hallo fraxor

Ich habe ein Surface Pro3 mit Docking Station und einem Monitor Switch dazu.

So arbeite ich im Office wie an einem FullClient 2x24".
Und mit dem i7 256GB 8GB RAM W10 habe ich gut Leistung.

fraxor
02.12.2015, 12:34
Hallo Lordicon

Danke für deine Erfahrungsbericht.
So wie ich das sehe, wird wohl MAC rausfallen :D
ich habe aber noch ein wenig zeit mich zu entscheiden...