PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Frage: Sackgasse Support?



Ameisi
18.01.2017, 13:02
Hallo Zusammen

Ich habe 2010 meine Lehre als Informatikerin Systemtechnik abgeschlossen. Zur Zeit bin ich seit 3 Jahren bei einer Firma im Support, wo ich nichts mehr als die freundliche Dame von der Hotline bin, die nach Problemen googelt weil die Leute selber zu faul sind dafür. Informatikerin müsste man nicht sein um diesen Job zu machen und es langweilt mich, keine neuen Herausforderungen zu bekommen und nichts neues zu lernen.

Ich bin mich seit längerem nach einer neuen Stelle am umschauen, jedoch will ich nicht wieder im 1st Level Support anfangen, kann aber auch keine wahnsinnigen VMWare und Cisco Skillz vorweisen, die bei fast jedem spannenden Stelleninserat gefordert werden. Ideal wäre natürlich ein Junior Systemtechniker Job, aber die sind wahnsinnig rar und bei den wenigen spannenden Stellen habe ich Absagen bekommen, eben wegen den fehlenden Produktkenntnissen..

Habt ihr Tipps, wie ich vom Support zurück in die Systemtechnik komme? Glaubt ihr eine HF würde meine Chancen auf einen anspruchsvolleren Job erhöhen? Oder soll ich anfangen mich auf Produkten zertifizieren zu lassen? Die FH ist keine Option für mich, da ich keine BMS habe und auch nicht machen will.

Ich bin gespannt auf euere Tipps und Erfahrungen :)

fraxor
18.01.2017, 16:24
Hallo Ameisi,

erstmals herzlich willkommen auf iB.
Es kommt ganz drauf an was du willst.
- Willst du nur auf bestimmte Produkte dich auskennen, dann geh den "leichten" Weg und mach Zertifizierungen (VMWare oder Cisco).
- Wenn du eher auf Zukunft bauen willst, dann bestimmt die HF. Diese öffnet nicht nur die Türen im technischen Bereich, sondern auch als PM oder TL...

Viel Erfolg bei der Stellensuche

Gruss
Fraxor

IncSys
11.02.2017, 22:04
Hallo Ameisi

Auch von mir ein herzliches willkommen, obwohl ich schon langer nicht mehr extrem aktiv bin :).

Ich kann mich Fraxor nur anschliessen mit seiner Aussage.
Evtl. gibt es auch bei der Fachhochschule Weiterbildungsmöglichkeiten, die keine Berufsmatura benötigen. Ich meinte aber die sind relativ teuer....

Liebe Grüsse

IncSys

Ameisi
27.10.2017, 12:19
Vielen Dank für eure Antworten.
Ich habe jetzt im August die HF begonnen und meine Firma beteiligt sich an den Kosten der Weiterbildung. Trotzdem ist es recht teuer, aber ich hoffe mal dass ich mit dem Abschluss dann einen anspruchsvolleren Job finden werde.

Wolfen
27.10.2017, 17:14
Danke für die Rückmeldung und viel Erfolg.