PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Leben ohne Internet für viele unerträglich



Technocontrol
24.09.2004, 17:59
http://www.computerbase.de/news/allgemein/statistiken_studien/2004/september/leben_internet/

zer00
24.09.2004, 18:03
Wenn Du mir meinen PC und den Internetanschluss länger als eine Woche weg nimmst, dreh ich durch.

grz zer00

Technocontrol
24.09.2004, 18:06
geht mir ähnlich. Eigentlich ein Wahnsinn. Das Netz ist dermassen selbstverständlich geworden dass man viele andere Medien nur noch "im Notfall" in Erwägung zieht (z.B. für Kinoorganisation etc)

Xheon
24.09.2004, 18:06
Mir geht's auch so - süchtig danach :(

sidi
24.09.2004, 18:36
War eben 2 Wochen in den Ferien und habe kühn mein Laptop zuhause gelassen. Trotz vorheriger schwerster Bedenken hab ich's erstaunlicherweise überlebt und brauche auch keine stationäre Behandlung. :cool:

Grs Jürg

Cello
24.09.2004, 18:39
Alles Einstellungssache. Im Moment würde ichs wohl kaum 3 Tage ohne aushalten. Wenn ich allerdings am Palmenstrand liegen würde könnt ich vermutlich wochenlang darauf verzichten.

Cello

Trainer
24.09.2004, 19:06
Thearapie nötig??? Es geht mit Bestimmtheit auch ohne PC und Internet. Einfach ein anderes Hobby suchen.

Technocontrol
24.09.2004, 19:17
hab ich :)

Xheon
24.09.2004, 19:17
Sonst machen wir eine Gruppe der anonymen Internetalcoholic's auf. :)

Aber der trend vorallem bei den Jugendlichen ist schon schlimm lieber chatten als draussen etwas zu unternehmen und reale Menschen kennenzulernen. Naja mal schauen wo das hin führt

Cello
24.09.2004, 19:31
Genau deshalb hab ich auch einen Familiengarten. Ansonsten wäre ich in höchstem Mase gefährdet.

Cello

schubo
24.09.2004, 19:37
Ein leben ohne Internet *tränenhochsteig*. Ihr würdet mir fehlen *snief* :(

swizz
27.09.2004, 08:50
Im alltäglichen Leben könnte ich es mir ohne www nicht mehr vorstellen. Aber in den Ferien gehts auch gut ohne, aussert ich suche was (Laden, Restaurant, Öffnungszeiten, Ortschaft,...) dann vermisse ich Google wahnsnnig :(
...und das iB natürlich auch :)

Celestron
27.09.2004, 09:01
Ich würde auch nur sehr sehr ungern darauf verzichten...

es hatte damals vor 10 jahren schon angefangen mit 2400bps hehe....erstmal mit BBS wie z.b. Chaos BBS, Datacom, später dann mit meiner eigenen BBS und im 96 hatte ich dann auch schon meinen eigenen Inet Anschluss mit 14.4

Das waren noch Zeiten...als mein gesamtes Lehrgeld für die Verbindungsgebühren draufgingen ;-)

Cello
27.09.2004, 09:26
Original geschrieben von kazeerulaz
Ich würde auch nur sehr sehr ungern darauf verzichten...

es hatte damals vor 10 jahren schon angefangen mit 2400bps hehe....erstmal mit BBS wie z.b. Chaos BBS, Datacom, später dann mit meiner eigenen BBS und im 96 hatte ich dann auch schon meinen eigenen Inet Anschluss mit 14.4

Das waren noch Zeiten...als mein gesamtes Lehrgeld für die Verbindungsgebühren draufgingen ;-)

Eunet, vermute ich mal war dein erster Provider

Cello

Celestron
27.09.2004, 10:58
datacomm.....für 150fr pro monat is glaub heute tiscali
nacher dann agri.ch

DjSpock
27.09.2004, 11:32
Leben Ohne Internet ist wie s.. ohne frau

Gruss
Koni

kermit
01.10.2004, 09:17
Vor ein paar Jahren war ich in den Ferien ohne Handy unterwegs und stets auf der Suche nach einem Internetcafé, auch wenn ich nur eine Woche weg war. Hatte irgendwie Angst, etwas zu verpassen.

Heute kann ich in den Ferien problemlos 2 Wochen offline sein, falls was ist, hab ich immer noch mein Handy für SMS oder Internet: Benutzt habe ich es aber die ganze Ferienzeit nicht!
Genau das machen Ferien für mich aus: Anders als der Alltag und Zeit für mich!

bis bald
Kermit

teamfree
05.10.2004, 23:48
Kommt dann halt auch immer stark drauf an, für was man dann auch das Internet genau braucht. Ich denke, wenn ich einfach in meiner "Freizeit" nicht surfen dürfte (sprich: zum Vergnügen) ... dann könnt ich vielleicht schon mal nen Monat drauf verzichten.

Ich kenn aber wirklich Leute, die ihr ganzes privates Leben auch ins Internet verlegt haben und auch im Internet mehr soziale Kontakte pflegen als im realen Leben. Das ist dann einfach übertrieben. Sie können dann wirklich fast nicht mehr ohne das Internet leben... und solchen Leuten sollte man wirklich einmal etwas helfen... Meine Meinung halt :)

cu, Rico