Ergebnis 1 bis 10 von 10

Thema: IT Richtlinien und Regelverstos?

  1. #1
    Avatar von HAMSTER
    HAMSTER ist offline Super Profi Benutzer
    Registriert seit
    14.10.2004
    Alter
    30
    Beiträge
    1.718

    Standard IT Richtlinien und Regelverstos?

    Hallo Leute

    habt ihr bei euch IT Richtlinien(Ich hoffe es schwer^^')? und wie geht ihr bei regelverstöse vor? was sind die konsequenzen?

  2. #2
    Avatar von Blueeyes
    Blueeyes ist offline Benutzer
    Registriert seit
    15.01.2008
    Beiträge
    29

    Standard AW: IT Richtlinien und Regelverstos?

    Hey Hamster

    Je nach Postition des Mitarbeiters, kann es durchaus zu einer fristlosen Kündigung kommen....

    Gruss Blueeyes

  3. #3
    Avatar von Technocontrol
    Technocontrol ist offline Expert Benutzer
    Registriert seit
    13.10.2003
    Ort
    Hedingen
    Alter
    37
    Beiträge
    3.226

    Standard AW: IT Richtlinien und Regelverstos?

    Hängt davon ab was für ein Vorfall vorgefallen ist und wie scher dieser wiegt.

    Das kann anfangen von mündlicher Verwarnung auch bis fristlose Kündigung.
    Smash your head on keyboard to continue...

  4. #4
    Avatar von chnusti
    chnusti ist offline Fortgeschrittener Benutzer
    Registriert seit
    29.08.2007
    Ort
    Stäfa
    Beiträge
    168

    Standard AW: IT Richtlinien und Regelverstos?

    Zitat Zitat von Blueeyes Beitrag anzeigen
    Je nach Postition des Mitarbeiters, kann es durchaus zu einer fristlosen Kündigung kommen....
    Das hat doch absolut nichts mit der Position des Mitarbeiters zu tun, sondern lediglich mit der Art des Verstosses!
    Wäre ja noch schöner, wenn der Chef Pornos herunterladen darf, aber der Mitarbeiter nicht?

    Die grundsätzliche Frage die sich stellt ist, wie Du den Regelverstoss nachweist? Denn gemäss Gesetz darfst Du einen Mitarbeiter nur dann aktiv überwachen, wenn dieser auch darüber informiert wurde!
    --- Species come and go but the earth stand forever fast ---

  5. #5
    Avatar von Blueeyes
    Blueeyes ist offline Benutzer
    Registriert seit
    15.01.2008
    Beiträge
    29

    Standard AW: IT Richtlinien und Regelverstos?

    Zitat Zitat von chnusti Beitrag anzeigen
    Das hat doch absolut nichts mit der Position des Mitarbeiters zu tun, sondern lediglich mit der Art des Verstosses!
    Wäre ja noch schöner, wenn der Chef Pornos herunterladen darf, aber der Mitarbeiter nicht?

    Die grundsätzliche Frage die sich stellt ist, wie Du den Regelverstoss nachweist? Denn gemäss Gesetz darfst Du einen Mitarbeiter nur dann aktiv überwachen, wenn dieser auch darüber informiert wurde!
    Leider doch, oder was machst du, wenn du feststellst dass der Geschäftsführer und Inhaber eines Unternehmens Pornos herunterlädt...?

    Gruss Blueeyes

  6. #6
    Avatar von chnusti
    chnusti ist offline Fortgeschrittener Benutzer
    Registriert seit
    29.08.2007
    Ort
    Stäfa
    Beiträge
    168

    Standard AW: IT Richtlinien und Regelverstos?

    *lol*

    Ich würde mal behaupten, dass ein solcher Geschäftsführer auch keine solche Richtlinie erlassen würde!
    Und somit kein Verstoss.
    --- Species come and go but the earth stand forever fast ---

  7. #7
    Avatar von nupuk
    nupuk ist offline Profi Benutzer
    Registriert seit
    07.06.2005
    Ort
    Zofingen
    Alter
    33
    Beiträge
    809

    Standard AW: IT Richtlinien und Regelverstos?

    Wir haben ein IT Reglement das jeder unterschreiben muss!

    Bei Regelverstössen Verwarnung oder wenns zu schlimm war auch mehr. Das liegt dann beim HR.

    @Chnusti Wenn der Inhaber eine sGeschäfts gegen seine eigenen im Geschäft geltenden Regeln verstösst wirds natürlich schwer. Die Frage ist wa bei solchen Downloads vorgesehen ist. Wie dürft ihr so was überwachen, sind die User informiert das ihr es überwacht etc.

    Ich bin vor einigen jahren bei einem Supportauftrag auf etwas unschöne Bilder gestossen. Daraufhin hab ich unser HR informiert und es wurden entsprechende Schritte eingeleitet. Aber das war eher ein Zufall und ist nicht durch Überwachung ans Tageslicht gekommen.
    wenn wir täten, was wir sollten, und nicht machten, was wir wollten, so hätten wir auch, was wir haben sollten.

    martin luther

  8. #8
    Avatar von HAMSTER
    HAMSTER ist offline Super Profi Benutzer
    Registriert seit
    14.10.2004
    Alter
    30
    Beiträge
    1.718

    Standard AW: IT Richtlinien und Regelverstos?

    Hallo zusammrn!

    Danke für euren Input!
    Habt ihr beispiele für solche Richtlinien? muss unseres überarbeiten, stand anno 1801^^' oder so auf jedenfall absolut nicht aktuell.

    Naja wie nupuk sagt, ich laufä ständig in so supportnäpfchen rein. auch wenn ich die Firewall warte und den Contentfilter Prüfe sehe ich was geblockt wurde, also was für "Interessante" seiten und von welcher IP. naja das drüberstolpern passiert eben recht schnell.

    mein problem ist das unsere richlinien sehr schwamig sind und nicht eindeutig.

  9. #9
    Avatar von nupuk
    nupuk ist offline Profi Benutzer
    Registriert seit
    07.06.2005
    Ort
    Zofingen
    Alter
    33
    Beiträge
    809

    Standard AW: IT Richtlinien und Regelverstos?

    Zitat Zitat von HAMSTER Beitrag anzeigen

    mein problem ist das unsere richlinien sehr schwamig sind und nicht eindeutig.
    Ja unsere sind auch recht Grosszügig verfasst und lassen dem Mitarbeiter einiges an Spielraum. Philosophe dahinter- gesunder Menschenverstand. leider fehlt der bei mindestens 95% der User.

    Das IT Nutzungsreglement wurde bei uns vor ca 5 Jahren eingeführt.
    Häufig besuchte Websites ie z.B Facebook etc werden bei uns nciht gesperrt (da ja jeder benutzer vernünftig ist,... lol) sondern es wird auf der FW ein netter Text hinterlegt mit dem ihnahlt ob dies nun wirklich notwendig ist darauf zuzugreifen und es nach IT Nutzungsreglement nicht erlaubt ist. Sinnvoll...NEIN. Aber unsere GL will das so haben.

    Beispiel von dem gesunden Menschenverstand: Virenmeldung von User XY landet in der mailbox von unserem Support. Supporter geht vorbei. Sie hatte ihren I-Pod ans Notebook angeschlossen. Frage: Warum tust du das- ist ja per IT Nutzungsreglement verboten...bla bla bla... Die Antwort darauf: Habe sie vergessen etc und gestern habe im internetkaffee die selbe Virenmeldung aufgeblinkt... SUPER! Und solche Personen sitzen in Führungspositionen...

    Bei von uns liebevoll genannten *Oink-Seiten* ... wenn wir in den Logs entsprechende Aufrufe sehen, werden deise sofort gesperrt. Für den benutzer hats aber keien Konsequenz, da wir offiziell die internetaktivitäten der Benutzer nicht überwachen.
    wenn wir täten, was wir sollten, und nicht machten, was wir wollten, so hätten wir auch, was wir haben sollten.

    martin luther

  10. #10
    Avatar von chnusti
    chnusti ist offline Fortgeschrittener Benutzer
    Registriert seit
    29.08.2007
    Ort
    Stäfa
    Beiträge
    168

    Standard AW: IT Richtlinien und Regelverstos?

    Zitat Zitat von HAMSTER Beitrag anzeigen
    Naja wie nupuk sagt, ich laufä ständig in so supportnäpfchen rein. auch wenn ich die Firewall warte und den Contentfilter Prüfe sehe ich was geblockt wurde, also was für "Interessante" seiten und von welcher IP.
    Das ist nicht legal, dass Du Logfiles analysierst, in welchen Rückschlüsse auf den Enduser möglich sind!
    Solche detaillierte Aufzeichnungen sind nur für den Verdachtsfall erlaubt!

    Logfiles müssten anonymisiert werden. Du darst sehen, welche Seiten aufgerufen wurden, aber nicht wer es war!
    --- Species come and go but the earth stand forever fast ---

Ähnliche Themen

  1. informatik richtlinien
    Von bacardi im Forum Internet Allgemein
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 15.05.2008, 15:03
  2. interaktiv anmelden (lokale Richtlinien)
    Von cyborg im Forum Windows basierte Software
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 22.11.2006, 23:40
  3. GPO und lokale richtlinien
    Von HAMSTER im Forum Windows basierte Software
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 16.02.2006, 14:11
  4. Benutzer Richtlinien
    Von giesal im Forum Windows basierte Software
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 18.12.2004, 06:34
  5. Richtlinien für Softwareeinschränkung
    Von Trainer im Forum Windows basierte Software
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 19.04.2004, 11:43

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119