Ergebnis 1 bis 6 von 6

Thema: Die offizielle Spacyfreak Filmkritik: "Inglorious Basterds"

  1. #1
    Avatar von spacyfreak
    spacyfreak ist offline Super Profi Benutzer
    Registriert seit
    10.01.2005
    Ort
    Germanien
    Beiträge
    1.910

    Standard Die offizielle Spacyfreak Filmkritik: "Inglorious Basterds"

    Also - ich fand ihn ganz ok, empfehlenswert.

    Nicht der beste, witzigste, rasanteste Film aller Zeiten, doch er hatte genug Originalität und Witz für einen kurzweiligen Kino-Abend und ich konnte keine dramaturgischen Durchhänger entdecken obwohl der Film recht lange ist.

    Schauspieler und wie sie rüberkommen:

    Brad Pit
    Spielt den Anführer der Basterds. Eigentlich eine Nebenrolle, er macht es routiniert, aber recht austauschbar. Die Rolle hätten auch 5465 andere Schauspieler ähnlich brauchbar spielen können.

    Christoph Waltz
    Ja der kommt schon sehr originell bzw. einzigartig rüber, die Rolle des gerissenen und akkuraten Juden-Jägers ist auf die Dauer jedoch etwas "anstrengend". Ansonsten klar eine der interessantesten Rollen im Film, Brad Pitt geht neben Christoph Waltz völlig baden.

    Eli Roth
    der "Bären Jude" kommt witzig und brutal rüber, Vorliebe. Nazi-Schädel mit dem Baseballschläger "bearbeiten".

    Till Schweiger
    Den konnte ich eigentlich noch nie besonders leiden, diese Mischung aus "german nice guy" und das Schweiger-typische "Schmuse-Gelalle" ging mir immer schon sehr auf die Nerven.
    Im Film Inglorious Basterds dagegen fand ich ihn sehr sympathisch und sehenswert.
    Sehr wortkarg - doch wenn Blicke töten könnten... Doch, da hat er wirklich eine klasse Leistung hingelegt, der gute Hr. Schweiger.

    Goebbels (Sylvester Groth) und Hitler (Martin Wuttke) waren ganz ok - da hätt man aber denk ich noch mehr rausholen können aus diesen doch recht berüchtigt-exzentrischen Figuren der Geschichte.
    CCNA, CISS, MCSE, LPIC-1 .. CCNP in Arbeit
    642-812 / 640-801 / 642-551 / 642-502 / 70-292 / 70-215 / 70-270 / 70-216 / 70-217 / 70-218 / 70-219 / 70-224 / LPI 101 / LPI 102

  2. #2
    Avatar von swizz
    swizz ist offline Administrator
    Registriert seit
    13.01.2004
    Ort
    Swizzerland
    Alter
    36
    Beiträge
    4.427

    Standard AW: Die offizielle Spacyfreak Filmkritik: "Inglorious Basterds"

    Cool, endlich mal wieder ne geile Filmkritik von Spacey, besten Dank!
    Gruess
    der Herr Moderator


    Möchtest Du dieses Posting als Klingelton auf Dein Handy?
    Dann sende ein SMS mit dem Inhalt "Posting" an die Nummer 0815
    (CHF 14.95 pro Klingelton im Sparabo)

  3. #3
    Avatar von Celestron
    Celestron ist offline Super Profi Benutzer
    Registriert seit
    06.06.2004
    Beiträge
    1.278

    Standard AW: Die offizielle Spacyfreak Filmkritik: "Inglorious Basterds"

    Hab den Film gerade im Kino gesehen und ich fand ihn genial. Für mich sogar der beste und witzigste Tarantino aller Zeiten.

    Vorallem hat mich die schauspielerische Leistung von Christoph Waltz beeindruckt, der wie Spacy schon sagte, alle anderen in den Schatten stellt.
    MCSE+S, CompTIA S+, CAS Information Security, MAS Information Security

  4. #4
    Avatar von Gandalf
    Gandalf ist offline Super Profi Benutzer
    Registriert seit
    27.10.2004
    Ort
    Gossau SG
    Alter
    60
    Beiträge
    1.735

    Standard AW: Die offizielle Spacyfreak Filmkritik: "Inglorious Basterds"

    Zum Film kann ich erst morgen etwas sagen. Ich schaue ihn mir morgen Abend an. Als ich meinem Umfeld den Inhalt des Filmes skizziert habe, kam als Ergebnis heraus, dass ich morgen alleine in den Film muss.

    In meiner Filmsammlung hat es schon einige Tarantino-Filme. Allerdings einige werden sicher keinen Platz darin finden. Death Proof habe ich im Pay-TV gesehen. Uff.... was für ein Machwerk.

    Ich bin gespannt, wie mir der neue Tarantino gefällt.
    Gruss
    Gandalf

  5. #5
    Avatar von Celestron
    Celestron ist offline Super Profi Benutzer
    Registriert seit
    06.06.2004
    Beiträge
    1.278

    Standard AW: Die offizielle Spacyfreak Filmkritik: "Inglorious Basterds"

    Hehe viel Spass beim schauen. Habe letztens ein Kommentar noch zum Film gelesen, da sagt einer: Ein simples Glas Milch erzeugt hier mehr Spannung als manch anderer Film es jemals zu tun vermag. Und da hat er wohl recht. Siehst es dann hehe.

    Will hier nix verraten aber ich hab mich köstlich über die Szene als sie Italiener gespielt haben amüsiert. Musst dir da mal Brad Pitts Gesicht anschauen..haha

    Arrivederci
    Geändert von Celestron (14.09.2009 um 11:53 Uhr)
    MCSE+S, CompTIA S+, CAS Information Security, MAS Information Security

  6. #6
    Avatar von Gandalf
    Gandalf ist offline Super Profi Benutzer
    Registriert seit
    27.10.2004
    Ort
    Gossau SG
    Alter
    60
    Beiträge
    1.735

    Standard AW: Die offizielle Spacyfreak Filmkritik: "Inglorious Basterds"

    Nun habe auch ich mir den Film angesehen. Ich war gespannt wie er sein würde. Ich mag Filme wie Pulp Fiction oder Kill Bill sehr und habe sie auch in meiner Filmsammlung. Sein letzter Film vor Inglourious Basterd war allerdings für mich eine grosse Überraschung und Enttäuschung. Nun, diesmal hat sich der Kinobesuch wieder einmal gelohnt.

    Ein sehr gutes Drehbuch (typisch Tarantino). Vor allem auch die Dialoge waren oft hervorragend. Eine ausgeprägte Hauptrolle gab es nicht. Brad Pitt spielt eine kleinere eher unscheinbare Rolle. Viele der Schauspieler waren gut bis überragend in ihren Rollen. Das Handwerk des Filmens beherrscht Tarantino natürlich grossartig, und so ist auch die Kameraarbeit, Regie etc. weit über dem Durchschnitt. Wie immer bei Tarantino war die Musik wichtig und auch ausserordentlich gut. Natürlich gab es wie bei diesem Regisseur/Drehbuchautor üblich, viele Gewaltszenen.

    Ich las immer wieder davon, dass Christoph Waltz Brad Pitt an die Wand gespielt hätte. Für mich ein komischer Vergleich. Brad Pitt hatte eine kleinere facettenarme Rolle zu spielen. Die spielte er routiniert aber zugegeben austauschbar. Christoph Waltz hatte eine facettenreichere und anforderungsreichere Rolle zu spielen, die er allerdings mit Bravour meisterte.

    Für mich ist Inglourious Basterds ein typischer Tarantino Film. Und das ist als Lob gemeint. Wer Filme wie Pulp Fiction mag, wird wohl auch an diesem Film Gefallen finden.
    Gruss
    Gandalf

Ähnliche Themen

  1. Information: Der offizielle Spacyfreak Kinoverriss: Der Tag an dem die Erde stillstand
    Von spacyfreak im Forum Off Topic
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 15.12.2008, 23:23
  2. Der offizielle Spacyfreak Kino-Verriss: The Hulk
    Von spacyfreak im Forum Off Topic
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 22.07.2008, 13:51
  3. Die offizielle Spacyfreak Filmkritik - The Happening
    Von spacyfreak im Forum Off Topic
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 24.06.2008, 12:53
  4. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 01.01.2007, 20:31
  5. "Firewall! - die offizielle Spacyfreak Filmkritik
    Von spacyfreak im Forum Off Topic
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 12.12.2006, 23:00

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119