Ergebnis 1 bis 11 von 11

Thema: Justitia Rechtsforum für die CH

  1. #1
    Avatar von optimfish
    optimfish ist offline Benutzer
    Registriert seit
    12.07.2007
    Ort
    Luzern
    Beiträge
    15

    Standard Justitia Rechtsforum für die CH

    Hallo zusammen

    Wie ich gelesen habe, wird irgendwann mal ein Rechtsforum für die CH eröffnet. Momentan ist die Seite mit einem Link zu diesem Board gespickt.

    Weiss jemand, wann dieses Forum startet? Oder kennt jemand ein Rechtsforum für die CH?

    Ich würde da gerne mitmachen.

    Es grüsst der Franz

  2. #2
    Avatar von rene
    rene ist offline Administrator
    Registriert seit
    07.07.2003
    Ort
    St. Gallen Schweiz
    Alter
    37
    Beiträge
    3.404

    Standard Re: Justitia Rechtsforum für die CH

    Hallo Franz

    Justicia ist von mir registriert worden, weil ich vor hatte daselbe von informatiboard.ch auch auf justicia zu machen.

    Aufgrund Zeitmangel wurde jedoch bisher nichts daraus.

    Wie würdest du dir deine Hilfe vorstellen können, an was hast du gedacht?

    Grüsse
    René
    Grüsse
    Rene

    Administrator von informatikboard.ch

  3. #3
    Avatar von optimfish
    optimfish ist offline Benutzer
    Registriert seit
    12.07.2007
    Ort
    Luzern
    Beiträge
    15

    Standard AW: Justitia Rechtsforum für die CH

    Hallo René

    Ich kann mir vorstellen, dass es schwierig ist, die Zeit für so ein Forum freizumachen. Muss mir selber immer wieder die Zeit stehlen für interessante und lehrreiche Sachen.

    Meine Hilfe für das Forum:

    Ich habe nun schon 2 Mal vor Arbeitsgericht jemanden vertreten (bin nur "Hobby Jurist" :-) ) und einmal vor dem Amtsgericht und habe jedes Mal gewonnen. Das ist mein aktueller "praktischer, juristischer Hintergrund". Dabei habe ich mir viel Wissen angeeignet. Die Grundlagen habe ich von der Handelsschule und der Schreinertechniker Schule her.

    Ich wäre also Bereit mein Wissen in diesem Forum einzubringen. (Handhabung von OR und ZGB, SchKG. usw.

    Weiter könnte ich Ideen liefern

    und....?

    Es wäre super, wenn sich hier noch mehr Leute einreihen würden. Wenn dann mal so ein Stamm von zehn Leuten beisammen wären und jeder bereit wäre 2 Stunden pro Woche zu investieren....

    Als Selbständiger PC-Supporter gibt es immer wieder so Fälle, wo man gerne die Meinung anderer lesen würde (Wenn jemand nicht zahlt usw.). Ich hätte sogar ein ganz interessantes Beispiel betreffend einer Bestellung, die ich bei Conrad gemacht habe.

    Im weiteren bin ich überzeugt, dass das Forum Zukunft haben könnte. Evtl. könnte man ja einen Mitgliederbeitrag von Fr. 10.- pro Jahr machen oder so, mit der Zeit? Bei einem gewissen Bekanntheitsgrad könnte man auch Publicity machen à la Kassensturz

    Also das war's mal, von der Hilfe bis zu meinen Träumen

    Gruss, Franz

  4. #4
    Avatar von Gandalf
    Gandalf ist offline Super Profi Benutzer
    Registriert seit
    27.10.2004
    Ort
    Gossau SG
    Alter
    60
    Beiträge
    1.740

    Standard AW: Justitia Rechtsforum für die CH

    Juristische Fragen sind im Rahmen eines Forums sehr schwer zu beantworten. Meistens hat man z.B. nicht alle wichtigen Fakten und deshalb kann eine Antwort sehr irreführend sein. Wir haben hier im Job-Forum öfters mal eine "rechtliche" Frage. Die sind jeweils sehr schwierig zu beantworten. Gründe sind zum Beispiel:

    1. Man kennt nicht alle relevanten Fakten
    2. Nachfragen sind im Forum oder per PN sehr aufwändig.
    3. Unser Recht (Schweiz und auch ausserhalb) ist sehr kompliziert. Es gibt Verfassungen, Gesetze, Verordnungen, Gerichtsurteile etc. und oft widersprechen sich diese Vorschriften/Grundlagen
    4. etc.

    Ich selber habe das im Job-Forum für mich so gelöst, dass ich explizit immer wieder erwähne, dass in einem Forum nicht auf den einzelnen Fall eingegangen werden kann. Man kann Hinweise oder Links auf die verschiedenen Gesetzesgrundlagen geben, kann auch auf grundlegende Usanzen hinweisen und hat de Möglichkeit persönliche Erfahrungen einzubringen. Aber eine Rechtsberatung die diesen Namen verdient, ist aus meiner Sicht in der Form eines solchen Forums nicht möglich. Ich empfehle jeweils den Fragenden, sie sollen sich an einen spezialisierten Anwalt wenden.

    Ich bin also der Meinung, dass ein Forum in der üblichen Form nur eine erste Orientierungshilfe sein kann. Man bekommt also wenn es gut läuft, Hinweise darauf, was üblicherweise gilt oder auch was man den Anwalt fragen kann/sollte. Natürlich stellt sich auch noch die Frage der Verantwortlichkeit für eine "falsche" Auskunft.

    Ich bin mal gespannt, wie das Andere hier sehen.
    Gruss
    Gandalf

  5. #5
    Avatar von compr00t
    compr00t ist offline Profi Benutzer
    Registriert seit
    12.08.2008
    Beiträge
    755

    Standard AW: Justitia Rechtsforum für die CH

    Zitat Zitat von Gandalf Beitrag anzeigen
    Ich bin also der Meinung, dass ein Forum in der üblichen Form nur eine erste Orientierungshilfe sein kann. Man bekommt also wenn es gut läuft, Hinweise darauf, was üblicherweise gilt oder auch was man den Anwalt fragen kann/sollte. Natürlich stellt sich auch noch die Frage der Verantwortlichkeit für eine "falsche" Auskunft.
    Da kann ich mich dir nur anschliessen!
    Jedoch denke ich, eine Kategorie in einem Forum würde auch ausreichen, da ist es nicht nötig, mit einem komplett neuen Board online zu gehen.

    grz
    hacking is not a crime, it's a passion
    Mehr von mir unter blog.encodingit.ch

  6. #6
    Avatar von optimfish
    optimfish ist offline Benutzer
    Registriert seit
    12.07.2007
    Ort
    Luzern
    Beiträge
    15

    Standard AW: Justitia Rechtsforum für die CH

    Hallo Gandalf

    Ich sehe das ganze nicht so dramatisch.

    1. Gibt es in keinem Forum eine Garantie, dass das was geschrieben wird, auch wirklich das "Einzig Wahre" ist. Eine Haftung des Schreibers muss in jedem Fall ausdrücklich ausgeschlossen sein.
    2. Es gibt durchaus viele Einzelfragen, die mit dem OR oder ZGB definitiv beantwortet werden können.
    3. Das Wort "Forum" bedeutet ja ein Raum, wo man diskutiert. Es muss nicht unbedingt auf eine Lösung hingearbeitet werden. Einfach darüber diskutieren nach dem Motto: nützt nichts, so schadet es nichts. Man kann allenthalben profitieren, wo diskutiert wird. Ausserdem kann ich mir vorstellen, dass pensionierte Richter vielleicht gerne mal aus Ihrem Erfahrungsschatz plaudern, wenn man sieht, dass das Forum lebt.

    Beispiel:
    Fall:
    Ich habe bei jemandem über 3 Monate Dienstleistungen erbracht. Leider habe ich keine Rapporte unterschreiben lassen. Nun sende ich die Rechnungen eingeschrieben mit dem Vermerk, dass die Rechnung als akzeptiert angesehen wird, wenn bis zum Zeitpunkt xy keine Reklamation folgt.

    Frage: Kann der Schuldner bei einer Betreibung meine erbrachten Dienstleistungen bestreiten, obwohl er auf den eingeschriebenen Brief mit der Rechnung nicht fristgemäss reklamiert hat?

    Jetzt wäre es doch interessant die Meinungen verschiedener Teilnehmer zu wissen und vielleicht hatte schon jemand die Situation ausgestanden.

    Und es ist auch nicht auszuschliessen, dass sich jemand an einen interessanten Fall anhängt und fragt und fragt, bis er alle Infos hat, um eine gute Antwort zu geben.

    Ich bin immer noch Feuer und Flamme für so ein Forum, es gibt sogar schon in Österreich eins. Warum sollten wir das nicht auch fertig bringen? Ausserdem liefert der Google viele kostenpflichtige Seiten, die online Rechtsberatung anbieten. Die Nachfrage scheint also vorhanden zu sein, jetzt braucht es nur noch ein entsprechendes Angebot.

  7. #7
    Avatar von rene
    rene ist offline Administrator
    Registriert seit
    07.07.2003
    Ort
    St. Gallen Schweiz
    Alter
    37
    Beiträge
    3.404

    Standard AW: Justitia Rechtsforum für die CH

    Zitat Zitat von compr00t Beitrag anzeigen
    Da kann ich mich dir nur anschliessen!
    Jedoch denke ich, eine Kategorie in einem Forum würde auch ausreichen, da ist es nicht nötig, mit einem komplett neuen Board online zu gehen.

    grz
    Wäre das eine Idee ?

    Die Rechtliche Seite von Computerfragen, Security, Job etc ? Brauchts das im iB ?
    Grüsse
    Rene

    Administrator von informatikboard.ch

  8. #8
    Avatar von compr00t
    compr00t ist offline Profi Benutzer
    Registriert seit
    12.08.2008
    Beiträge
    755

    Standard AW: Justitia Rechtsforum für die CH

    Zitat Zitat von rene Beitrag anzeigen
    Wäre das eine Idee ?

    Die Rechtliche Seite von Computerfragen, Security, Job etc ? Brauchts das im iB ?
    Schaden tut's sicher nicht Mit der Zeit wird sich zeigen, ob es genutzt wird oder nicht....

    grz
    hacking is not a crime, it's a passion
    Mehr von mir unter blog.encodingit.ch

  9. #9
    Avatar von optimfish
    optimfish ist offline Benutzer
    Registriert seit
    12.07.2007
    Ort
    Luzern
    Beiträge
    15

    Standard AW: Justitia Rechtsforum für die CH

    Den 1. Beitrag werde ich gleich bringen, nämlich einen Fall, den ich soeben vor dem Amtsgericht gewonnen habe für meinen Auftraggeber. (der hat mich beauftragt, EDV Support zu leisten) Mein gelernter Beruf:Schreiner! Also ihr seht, soooo komplex müssen nicht alle Fälle sein, dass man sich nicht selbst (solides Grundwissen vorausgesetzt) wehren könnte! Es braucht halt auch etwas Mut, Zivilcourage und ...ein Schweizer Rechtsforum

    Gruss vom Franz
    Geändert von optimfish (07.11.2009 um 08:16 Uhr)

  10. #10
    Avatar von Dummy_2
    Dummy_2 ist offline Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    28.11.2006
    Ort
    Zürich
    Alter
    42
    Beiträge
    486

    Daumen Top AW: Justitia Rechtsforum für die CH

    Zitat Zitat von rene Beitrag anzeigen
    Wäre das eine Idee ?

    Die Rechtliche Seite von Computerfragen, Security, Job etc ? Brauchts das im iB ?
    Ich finde es eine interessante Idee und könnte mir gut vorstellen, dass dies eine Marktlücke ist.
    Ein Anwalt hat doch ein anständiges Honorar, weshalb man es sich gut überlegt, ob man wirklich rechtliche Schritte unternehmen will. Wenn es sich mal rumgesprochen hat, dass es hier eine Gratis-Anlaufstelle gibt, dann könnte das schon auf Interesse stossen. Allerdings sollte man die Punkte, die Gandalf erwähnte, gut klären. Insbesondere, was geschieht, wenn mal eine "falsche" Aussage/Beratung gemacht wird?
    Richte nicht zu vorschnell, damit Du Dich damit nicht selbst richtest!

  11. #11
    itfreak Gast

    Standard AW: Justitia Rechtsforum für die CH

    find ich eine gute idee da es mich im momdnt auch betrifft. ich bin dabei.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119