Ergebnis 1 bis 4 von 4

Thema: Outlook 2003

  1. #1
    Registriert seit
    06.06.2004
    Ort
    Frauenfeld
    Alter
    45
    Beiträge
    1.848

    Standard Outlook 2003

    In welchem RegKey ändere ich das verhalten gegenüber einer exe, die nicht angezeigt wird?
    Ich habe auch schon den Outlook Tuner eingesetzt, dieser Funzt jedoch nicht bei allen, so wie er sollte.

    Grz

    gscht

  2. #2
    Registriert seit
    06.06.2004
    Ort
    Frauenfeld
    Alter
    45
    Beiträge
    1.848

    Standard

    Meine Frage hat sich soeben erledigt hier aber noch die Lösung:

    Weitere Informationen
    Dieses Sicherheitsfeature bietet zusätzlichen Schutz gegen böswillige E-Mail-Nachrichten. Dieses Feature wurde standardmäßig ab Microsoft Outlook 2000 Service Release 1 (SR1) in jede Outlook-Version implementiert.

    Verwenden Sie eine der folgenden empfohlenen Methoden, um eine Anlage zu öffnen, die in Outlook blockiert wurde:


    Bitten Sie den Absender, die Anlage auf einer Dateifreigabe bereitzustellen oder zu speichern und Ihnen anschließend den Link zu dieser Freigabe zu senden.


    Bitten Sie den Absender, ein Dateikomprimierungsprogramm zu verwenden, das die Dateierweiterung ändert. Eine Liste mit Fremdanbietern von Komprimierungsprogrammen finden Sie in folgendem Artikel der Microsoft Knowledge Base:

    291637 (http://support.microsoft.com/kb/291637/DE/) OL2002: Anlagen werden von Outlook nicht komprimiert


    Bitten Sie den Absender, eine andere Dateinamenerweiterung zu verwenden und Ihnen die Anlage anschließend erneut zu senden. Nachdem Sie die umbenannte Anlage erhalten haben, können Sie die Datei wieder in die ursprüngliche Dateinamenerweiterung umbenennen.


    Gehen Sie folgendermaßen vor, falls sich das Problem mithilfe der oben genannten Schritte nicht beheben lässt:


    Wenn Sie sich in einer Microsoft Exchange-Umgebung befinden und die Outlook-Sicherheitseinstellungen von Ihrem Administrator konfiguriert wurden, bitten Sie den Administrator, die Sicherheitseinstellungen für Ihren Posteingang zu ändern.


    Wenn Sie sich nicht in einer Exchange-Umgebung befinden, nehmen Sie Änderungen an der Windows-Registrierung vor, um die Sicherheitseinstellungen für Anlagen anzupassen. Weitere Informationen finden Sie im Abschnitt "Das Sicherheitsverhalten von Anlagen anpassen".


    Warnung: Die unkorrekte Verwendung des Registrierungs-Editors kann schwerwiegende Probleme verursachen, die das gesamte System betreffen und eine Neuinstallation des Betriebssystems erforderlich machen. Microsoft kann nicht garantieren, dass Probleme, die von einer falschen Verwendung des Registrierungseditors herrühren, behoben werden können. Benutzen Sie den Registrierungseditor auf eigene Verantwortung.

    Sie können das Sicherheitsverhalten von Anlagen in Outlook ändern, wenn Sie Outlook in einem der folgenden Szenarien verwenden:


    Sie verwenden Outlook nicht in einer Exchange-Umgebung.


    Der Administrator hat die Outlook-Sicherheitseinstellungen in einer Exchange-Umgebung so konfiguriert, dass Änderungen am Sicherheitsverhalten von Anlagen vorgenommen werden können.


    In diesen Szenarien können Sie folgendermaßen vorgehen, um das Sicherheitsverhalten von Anlagen in Outlook durch Änderungen an der Registrierung zu ändern.

    Das Sicherheitsverhalten von Anlagen anpassen

    Warnung: Die unkorrekte Verwendung des Registrierungs-Editors kann schwerwiegende Probleme verursachen, die das gesamte System betreffen und eine Neuinstallation des Betriebssystems erforderlich machen. Microsoft kann nicht garantieren, dass Probleme, die von einer falschen Verwendung des Registrierungseditors herrühren, behoben werden können. Benutzen Sie den Registrierungseditor auf eigene Verantwortung.
    Wichtig: Bevor Sie das Sicherheitsverhalten von Anlagen in Outlook 2000 SR1 und Microsoft Outlook 2000 SR1a anpassen können, müssen Sie zunächst entweder Microsoft Office 2000 Service Pack 2 oder Microsoft Office 2000 Service Pack 3 anwenden.

    1.
    Beenden Sie Outlook, sofern es gerade ausgeführt wird.

    2.
    Klicken Sie auf Start und anschließend auf Ausführen.

    3.
    Geben Sie in das Feld Öffnen den Dateinamen regedit ein, und klicken Sie auf OK.

    4.
    Überprüfen Sie, ob der folgende Registrierungsschlüssel für Ihre Outlook-Version existiert. Wenn ja, gehen Sie weiter zu Schritt 5.

    Microsoft Outlook 2000:

    HKEY_CURRENT_USER\Software\Microsoft\Office\9.0\Ou tlook\Security

    Microsoft Outlook 2002:

    HKEY_CURRENT_USER\Software\Microsoft\Office\10.0\O utlook\Security

    Microsoft Office Outlook 2003:

    HKEY_CURRENT_USER\Software\Microsoft\Office\11.0\O utlook\Security

    Erstellen Sie den Registrierungsschlüssel, falls er nicht vorhanden ist. Suchen Sie nach folgendem Registrierungsschlüssel und klicken Sie darauf, um den Registrierungsschlüssel zu erstellen:

    HKEY_CURRENT_USER\Software\Microsoft

    a.
    Klicken Sie im Menü Bearbeiten auf Neu, und klicken Sie anschließend auf Schlüssel.

    b.
    Geben Sie Office ein, und drücken Sie anschließend die [EINGABETASTE].

    c.
    Klicken Sie im Menü Bearbeiten auf Neu, und klicken Sie anschließend auf Schlüssel.

    d.
    Geben Sie 11.0 ein, und drücken Sie die [EINGABETASTE].

    Hinweis: Dies ist der korrekte Name, wenn Sie Outlook 2003 verwenden. Wenn Sie Outlook 2000 oder Outlook 2002 verwenden, müssen Sie entsprechend "9.0" bzw. "10.0" eingeben.

    e.
    Klicken Sie im Menü Bearbeiten auf Neu, und klicken Sie anschließend auf Schlüssel.

    f.
    Geben Sie Outlook ein, und drücken Sie anschließend die [EINGABETASTE].

    g.
    Klicken Sie im Menü Bearbeiten auf Neu, und klicken Sie anschließend auf Schlüssel.

    h.
    Geben Sie Security ein, und drücken Sie anschließend die [EINGABETASTE].



    5.
    Klicken Sie im Menü Bearbeiten auf Neu, und klicken Sie anschließend auf Zeichenfolge.

    6.
    Geben Sie den folgenden Namen für den neuen Wert ein:

    Level1Remove

    7.
    Drücken Sie die [EINGABETASTE].

    8.
    Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf den neuen Zeichenfolgenwert, und klicken Sie anschließend auf Ändern.

    9.
    Geben Sie die Dateinamenerweiterung des Dateityps ein, den Sie in Outlook öffnen möchten. Beispiel:

    .exe

    Verwenden Sie das folgende Format, um mehrere Dateitypen anzugeben:

    .exe;.com

    10.
    Klicken Sie auf OK.

    11.
    Beenden Sie den Registrierungs-Editor.

    12.
    Starten Sie den Computer neu.

    Grz

    gscht

  3. #3
    Registriert seit
    29.06.2005
    Ort
    Escholzmatt
    Alter
    37
    Beiträge
    205

    Standard

    Das kannst du auch ganz bequem mit dem Tool Attachment Options lösen
    Das Leben ist ein scheiss Spiel, aber die Grafik ist genial!

    MCSA/M 2003 (70-270, 70-290, 70-291, 70-284)

  4. #4
    Registriert seit
    06.06.2004
    Ort
    Frauenfeld
    Alter
    45
    Beiträge
    1.848

    Standard

    Ist sicher auch eine Lösung, Danke für den Link.

    Grz

    gscht

Ähnliche Themen

  1. Problem mit Outlook 2003
    Von NuclearTofu im Forum Software: Windows, Apple, Linux...
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 12.02.2008, 14:21
  2. News: Junk-Mail-Filters von Outlook 2003
    Von doctordre im Forum Software: Windows, Apple, Linux...
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 03.11.2005, 07:55
  3. Mails von Outlook 2003 ins OWA 2003 übernommen
    Von Phil im Forum Software: Windows, Apple, Linux...
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 24.02.2005, 15:49
  4. Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 09.02.2005, 09:17
  5. Info zu Microsoft Office 2003
    Von rene im Forum Software: Windows, Apple, Linux...
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 22.10.2003, 16:29

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
BigBellyBank.shop