Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Langsame Windows Server 2008

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Frage: Langsame Windows Server 2008

    Hallo zusammen

    Wir setzen in unserer Firma einige Windows Server 2008 ein.
    Standardmässig ist noch Kaspersky Antirus installiert und der Nagios Client.
    Manche sind virtuelle Server, andere laufen ganz normal auf Hardware.

    Was bei uns ist, diese Server sind extrem langsam. Arbeitsplatz öffnen dauert meist bis zu 10 Sekunden. Oder auch das Anmelden am Server (RDP/Oder direkt vor dran) dauert ca. 1 Minute. Wenn ich eine Rolle installieren will dauert dies sogar Stunden 
    Bsp. SP2 installieren dauert ca. 8 Stunden.

    Sobald ich den Taskmanager öffne nimmt dieser fast alles für sich in Anspruch und die CPU-Auslastung ist sofort auf 100%.
    Rechte Maustaste auf Taskmgr.exe  Zu Dienst wechseln komme ich dann auf DCOM Launch und Plug an Play Dienst.

    Ich habe dann 4 unterschiedliche Server installiert. Ohne Antivirus, ohne Nagios Client und einer ohne Windows Updates. Virtuell oder Physikalisch.

    Bei allen Server tritt das Problem auf, ob MS Server 2008, mit SP1 oder SP2.

    Bei den MS Windows Servern 2008 R2 haben wir keinerlei solche Probleme. Diese laufen wunderbar vor sich hin. Dies auch noch mit schlechterer Hardware.

    Hat jemand eine ähnliche Feststellung gemacht oder eine Idee an was das liegen könnte?

    Bin um jede Hilfe dankbar.
    Merci.

  • #2
    AW: Langsame Windows Server 2008

    Hi djt83

    Habe zwar keine ähnliche Feststellung gemacht, aber ich versuche mal ein paar Tipps zu geben.

    Du hast gesagt, du hättest 4 verschiedene Server installiert, tritt das Problem auch auf, bevor du irgend etwas installierst? Sprich wnen du den Server installiert hast, besteht das Problem schon?

    Besteht das Problem auch, wenn du den Server gar nicht erst ins Netzwerk hinein nimmst?

    Ist die "Trägheit" auch Spürbar, wenn niemand mehr in der Firma arbeitet? Sprich in der Nacht?

    Arbeiten Benutzer via RDP auf den Server?

    Hast du einmal ins Log geschaut vom Server? Steht dort irgend etwas auffäliges?

    Ich gehe davon aus, du hast eine Domäne. Wer ist der PDC? Der 2008er Server oder ein 2003er Server?

    Hast du auch Probleme wenn du dich direkt beim Server befindest oder nur per RDP?

    Hast du einmal probiert, mit einem Tool zu schauen, ob irgendwelche Prozesse eine grosse Auslastung haben? Z.B. Process Monitor von Microsoft

    So, das sollte einmal reichen mit Fragen

    Grüsse und schönen Tag.

    Grüsse

    crash

    Kommentar


    • #3
      AW: Langsame Windows Server 2008

      Hi Crash

      Das Problem tritt leider auf auch ohne das ich etwas darauf installiere.
      Sobald ich das Gerät in der Domäne habe werden diese langsam.
      Die Trägheit ist immer spürbar. Egal welche Uhrzeit.
      Merkbar ist dies nur wenn wir auf dem Server direkt arbeiten. Die Laufwerke welche für die User freigeben sind, haben keine Probleme. Also die Verbundenen Laufwerke haben eine normale Geschwindigkeit. Einzig ein paar Admin arbeiten via RDP auf den Servern.

      Wenn ich den Server 2008 installiere und diese nicht am Netz habe laufen diese Server Tiptop. Dort geht der Taskmanager nicht hoch.

      Im Log sowie mit dem Process Monitor kann ich nichts Aussergewöhnliches sehen.

      Wir haben nur 2003er Domänencontroller. Also ist auch einer von denen der PDC!
      Ist das ein Problem?

      Noch etwas anderes: Gruppenrichtlinien werden keine angewendet für den Server.
      Ich versuche nun mittlerweile seit ca. 40min. WSUS-Rolle zu installieren :-(

      Kommentar


      • #4
        AW: Langsame Windows Server 2008

        Hi djt83

        Danke für die schnelle Antwort.

        An einem Feiertag arbeiten, tsss .

        Dies ist ein ganz Wichtiger Punkt, sobald der Server in der Domäne ist, wird er langsam.

        Ganz generell, einen Windows 2008 Server in eine bestehende 2003er Domäne zu integrieren ist kein Problem.

        Was mich noch interessieren würde, hast du den 2008er Server als DC hochgestuft oder als Mitglied der Domäne?
        Ich gehe davon aus, dass der 2008er als TS Server dient, dann wäre dieser als DC nicht sehr ideal
        Wer ist den der Lizenzserver?
        Es ist sehr wichtig, dass der Terminal Server-Lizenzserver auf einem Windows Server 2008 laufen muss, denn ein Windows Server 2003 TS-Lizenzserver kann keine TS-CALS für einen Windows Server 2008 vergeben.

        Du hast mich falsch verstanden, wegen dem direkt Arbeiten. Ich gehe davon aus, dass du auf dem Server per RDP drauf bist und etwas machst. Bist du auch schon direkt am Server gewesen und hast Aktionen durchgeführt, ist dann auch ein Problem vorhanden?

        Grüsse

        crash

        Kommentar


        • #5
          AW: Langsame Windows Server 2008

          Hy crash

          Tja, bei dem Wetter…!
          Aber muss ja wieder mal schön werden, und dann werden die Stunden kompensiert ;-)

          Ja ich war auch direkt dran am Arbeiten und auch mit RDP. Beide Arten sind extrem langsam um auch mühsam. RDP brauchen wir damit wir eben nicht in der Serverraum müssen um zu installieren und Wartungen zu machen.

          Die Server sind nicht Domänencontroller und sind auch keine Terminalserver. Somit ist auch kein Lizenzserver vorhanden.
          Die Server haben je nach dem ganz unterschiedliche Aufgaben.
          - Einer ist SQL-Server
          - Einer hat Firmenspez. Applikationen darauf
          - Fileserver

          Warum die Kisten in der Domäne langsam werden (und der Server 2008 R2) nicht ist mir absolut unerklärlich :-(

          Kommentar


          • #6
            AW: Langsame Windows Server 2008

            Ach ja, WSUS Installation läuft immer noch!

            Kommentar


            • #7
              AW: Langsame Windows Server 2008

              Hi djt83

              Hehe, ja heute ist ja ein richtig Arbeitgeberfreundlicher Tag

              Ah okay, dann ist das schon einmal gut

              Was hast du für Clients im Einsatz? XP, Vista, 7?
              Wenn XP, hast du einmal probiert einen Vista Client in die Domäne hinzuzufügen?
              Läuft dieser auch schlecht?

              Andere Frage, wie sieht der DNS aus, ist eine Reverse Zone eingerichtet? Ist der 2008er Server richtig eingebunden worden?
              IPV4 oder 6 eingerichtet? Das andere jewiels deaktiviert?

              Grüsse

              crash

              P.S. Evtl. könntest du noch CPUCool mal ausprobieren, ob du irgendwie etwas auffäliges entdeckst. CPU Cool
              Zuletzt geändert von basilisk|crash; 13.05.2010, 15:43.

              Kommentar


              • #8
                AW: Langsame Windows Server 2008

                Guten Morgen

                Heute schon wieder so ein Tag :-(

                Ich habe bei uns wenige Vista Clients und schon einige Windows 7 Clients am Netz.
                Diese funktionieren einwandfrei und auch mit einer ordentlichen Geschwindigkeit.

                Reverse Zone ist eingerichtet.
                IPv6 ist nicht deaktiviert. Bei den Vista/7/2k8R2 ist das auch nicht deaktiviert, aber ich werde das heute mal beim Server 2k8 ausprobieren.

                Und das Tool CPU Cool werde ich aus testen, und dann wieder Berichten.

                Gruss
                djt

                Kommentar


                • #9
                  AW: Langsame Windows Server 2008

                  Ich schätze mal dass du ein DNS problem hast.

                  kannst du nähere angaben machen wie welcher server konfiguriert ist? welche FSMO Rolle auf welchem server und welcher version, wie ist das DNS konfiguriert?

                  was für nen domain-und forest functional level hast du?

                  Kommentar


                  • #10
                    AW: Langsame Windows Server 2008

                    Guten Tag

                    Bei allen langsamen Server habe ich mal IPv6 deaktiviert. Dies hat nicht die erhoffe Änderung gebracht.
                    Was ich noch gesehen habe was bei allen „langsamen“ Servern installiert ist:
                    Microsoft .NET Framework 3.5 SP1
                    Könnte damit etwas sein? Kann es ja mal auf einem Deinstallieren, oder ich werde es auf die Testserver Installieren.

                    Also ich habe gestern nochmal 3 neue Testserver gemacht. (Physikalische)
                    1x Server 2008
                    1x Server 2008 SP1
                    1x Server 2008 SP2

                    Auf allen habe ich das Antivirus installiert. Alle haben den Nagios-Client erhalten und alle Geräte wurden in die Domäne aufgenommen. Diese sind auch in die OU verschoben worden wo andere (langsame Server drin sind)

                    Nun es ist unglaublich. Diese Server sind keineswegs langsam (nicht wie in Post #3)
                    Alles gut und die Server sind gut 24h in der Domäne.

                    @itfreak: ich werde die Infos noch nachliefern.

                    Kommentar

                    Lädt...
                    X